LBV - Zentrum "Mensch und Natur"
Projekte am Schnittpunkt von Ökologie und Kunst


LBV - Zentrum "Mensch und Natur" (2007)
Konzeption, Planung und grafische Gestaltung
eines zentralen Orientierungssystems
Die Alte Mühle Arnschwang wurde vom "Landesbund für Vogelschutz e.V. in Bayern" zu einer modernen Umweltbildungs-einrichtung umgestaltet: sie bietet ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen für Klein und Groß.
Naturwahrnehmung wird dort groß geschrieben, denn in unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der "Naturerlebnisraum Drath-Insel", ein Feuchtwiesen- und Auwaldkomplex von hohem ökologischen Wert. Ein 500 Meter langer Bohlenweg leitet die Besucher durch das Gebiet. Daneben kann man alte und gefährdete Haustierrassen kennen lernen, an Flusswanderungen und Führungen teilnehmen oder selbst im Umweltlabor forschen. Nach dem Rundgang lädt das LBV-Cafe zu einem Besuch ein und man findet Geschenke und lustige Mitbringsel (wie das Maskottchen, den "Waldschrazl") im LBV-Shop.
Faltblatt
LBV-Umweltstation
LBV-Logo: Eisvogel
Zentrales
Orientierungssystem
mit 3 Informationstafeln:
1) Kreisgruppe Cham
2) Übersichtskarte
3) Spendenaufruf

Entwurfsplanung (pdf)
Gestaltung/Layout (pdf)
Ein zentrales Informationselement im Zugangsbereich des LBV - Zentrums "Mensch und Natur" fasst die einzelnen Stationen der Umweltstation übersichtlich zusammen und erleichtert den Gästen die Orientierung auf dem weitläufigen Gelände. Man erfährt Wissenswertes über die LBV-Kreisgruppe Cham, ihr breites Arbeitsspektrum in Naturschutz, Umweltbildung sowie Umweltpolitik und erhält Einblicke in die Flora und Fauna des Chambtals. Eine Spendenbox gibt den Besuchern die Gelegenheit, die Umweltstation aktiv zu unterstützen und betont die grundsätzliche Bedeutung finanzieller Hilfe für den Naturschutz !
Haustiere
und ihre Wildform
Esel (pdf)
Schaf (pdf)
Ziege (pdf)

Entwurfsplanung (pdf)
Auf weiteren Informationstafeln werden die Haustiere des LBV-Zentrums (Esel, Schafe, Ziegen) persönlich vorgestellt. Durch die Gegenüberstellung der Wildform des jeweiligen Haustiers (Afrikanischer Wildesel, Mufflon, Bezoarziege) wird der kulturgeschichtliche Prozess der Domestikation veranschaulicht und die Bedeutung alter Haustierrassen für die genetische Vielfalt unserer heutigen Züchtungen herausgestellt. Interaktive Elemente fordern zu spielerischem Lernen auf ...

Herzlichen Dank an die LBV-Crew:
Monika Kerner, Markus Schmidtberger, Heribert Mühlbauer
www.lbvcham.de